Margarita

Die Margarita ist eine der bekanntesten Klassiker der Cocktail-Welt. Zu Ihrer Entstehung gibt es keine eindeutige oder genau Geschichte. Allerdings steht fest, dass der Cocktail, auf Grund seiner Hauptzutat Tequila, aus dem Agavenland Nummer 1 kommt – Mexiko! Er soll das erste Mal zwischen 1938 und 1939 in einer Bar gemixt worden sein. Der jeweilige Barkeeper benannte ihn nach einer Show Dame, deren Name des heutigen Cocktails wahrscheinlich stark ähnelte. Wie jeder andere Klassiker ist er sehr variierbar und kann von jedem Profi- oder Hobbybarkeeper seine eigene Note bekommen. Wichtig ist nur eins: ein guter Tequila!

Zutaten

6 cl

Weißen Tequila oder Mezcal

2 cl

Cointreau

3 cl

frisch gepresster Limettensaft

1 cl

Agavensirup

Salz

Zubereitung

Alle Zutaten mit viel Eis in einem Shaker shaken. In ein vorgekühltes Martiniglas mit Salzrand abseihen. Mit Limette garnieren.